Kaiserwetter für unsere Mitglieder am Jakobskreuz

Mitgliederreise

Fast 100 Mitglieder gingen, bei einem wirklich traumhaften Sommerwetter, auf die große Reise nach Tirol.

Über den imposanten Arlbergpass, durch das schöne Brixental fuhren unsere Mitglieder ins idyllische Pillerseetal. In St. Jakob bestiegen alle den Sessellift um auf 1.465 Meter Seehöhe zu gelangen. Und dort wartete es bereits auf die Leiblachtaler. Das höchste, von innen, begehbare Gipfelkreuz der Welt! Strahlendblauer Himmel, eine grandiose Aussicht über die Kitzbüheler Alpen hinaus und dann dieses beindruckende Jakobskreuz. „Wir können uns gar nicht satt sehen an diesem Traum“, hörte man von vielen Mitgliedern. Durch den Urheber persönlich erfuhren die Teilnehmer die spannende Geschichte der Entstehung und der Umsetzung dieses einmaligen Gipfelkreuzes.

Weiter ging es in die herrschaftliche Festungsstadt Kufstein, wo nach einem guten Abendessen die laue Sommernacht mit wunderschönem Blick auf die beleuchtete Festung noch bis zur späten Stunde genossen wurde.

Nach einem guten und reichhaltigen Frühstück spazierten wir, mit sympathischen und fachkundigen Führerinnen, durch die historische Altstadt von Kufstein mit ihrem geschichtsträchtigen Gebäuden, Fassaden und Kirchen. Kufstein ist eine wirklich beindruckende und schöne Stadt.

Zu Kufstein gehört auch die renommierte Glasmanufaktur „Riedl“. Gemeinsam haben wir uns in die zauberhafte Welt der Glasmacherei einführen lassen. Dank eines Laufstegs, über der Fertigung, konnten wir vieles über die herrschaftliche Handwerkskunst sehen und bei der Entstehung eines Kunstwerks live dabei sein.

In Stans legten wir die Mittagspause ein und genossen das reichhaltige und leckere Mittagsbuffet im schönen Ambiente.

Über das Mieminger Sonnenplateau ging es dann, mit einer Kaffeepause in Imst, zurück in schöne Leiblachtal.